WIE unterstützen wir Sie als Potentialentwickler*innen ?

Mit dem SysTeam®-Ansatz

WAS ist der SysTeam®–Ansatz?

- und welchen Nutzen haben Entscheider*innen und Unternehmen davon?

Ein zukunftsweisender Ansatz für ein komplexer werdendes wirtschaftliches Umfeld und die damit verbundene (Führungs-)Welt - Ein Konzept aus der Praxis für die Praxis, zum Aufbau und zur nachhaltigen Implementierung/Entwicklung einer gesunden, kreativen und zukunftsfähigen Leistungskultur.

SysTeam® versteht sich als eine innovative Methode bzw. Unternehmensentwicklungs-Philosophie (Rahmentheorie), die vor dem Hintergrund der großen unternehmerischen Herausforderungen den Aufbau und die Weiterentwicklung von kreativen, flexiblen dynamischen Unternehmensstrukturen nachhaltig ermöglicht.

Am systemischen Paradigma orientiert, steht der Ansatz für ein neues Verständnis von Unternehmens-Führung und -Steuerung. Anstelle von TopDown- und Hierarchie-orientierten Kulturen, befähigt der SysTeam®-Ansatz alle „Teammitglieder“ (Management/Führungskräfte/Mitarbeiter*innen), individuelle und unternehmerische Potentiale selbstverantwortlich mit Blick auf „das Ganze“ (Mitverantwortung) zu realisieren.

Die „Teammitglieder“ werden mithilfe des SysTeam®-Ansatzes zu echten „Unternehmer*innen im Unternehmen“ und „Markenbotschafter*innen" (im Sinne eines ganzheitlichen Employer Branding Verständnisses).

Basis bilden transparente Voraussetzungen und partizipative Beteiligungsmöglichkeiten, die eine nachhaltige Hochleistungskultur fördern und ermöglichen. Der SysTeam®-Ansatz stellt hohe Anforderungen (Haltung, Einstellung, Kompetenzen, Eigenverantwortung) an alle Beteiligten, insbesondere während des Entwicklungsprozesses, und muss von diesen als Mehrwert (Nutzen, …) gesehen werden.

Praxisbeispiele zeigen, dass die Implementierung des SysTeam®-Ansatzes eine große Klarheit auf allen Ebenen herbeiführt und eine exzellente Kommunikationskultur, Innovationskultur, Commitmentkultur und nachhaltige Teamleistungskultur bewirkt.

Was bedeutet das konkret?

Die Leitprinzipien

Der SysTeam®-Ansatz basiert auf zeitgemäßen Leitprinzipien, die durchgehend reflektiert und angewendet werden, sodass ein gemeinsames „Mindset“ im gesamten Unternehmen entsteht.

 

Leitprinzipien des SysTeam®-Ansatzes sind die Prinzipien:

  • SelbstReflexion
  • ProAktivität
  • SelbstVerantwortung
  • EntscheidungsKompetenz
  • Kreativität
  • Kommunikation + Kooperation
  • Commitment
  • Achtsamkeit

Umsetzung im Unternehmen

„lebendig” und mit einer Vielfalt an Werkzeugen

Der SysTeam®-Ansatz bietet weitergehende Modelle und Instrumente für Trainings, Coachings, Führungsansätze und Prozessbegleitungen, die auf Selbst-und Mitverantwortung, Mitsprache und Mitgestaltung und gesunde „Teammitglieder“ setzen.

Der SysTeam®-Ansatz spiegelt sich daher in allen Aktivitäten des Quest-Teams (Qualifizierungen und Prozessbegleitungen) wider.

Über uns

Quest-Team die Potentialentwickler

Unsere Vision

Immer mehr Menschen leben selbstverantwortlich mit dem Blick auf das Ganze. Für eine lebenswerte Welt.

 

Unser Selbstverständnis

Die Grundannahme als Potentialentwickler*in ist, dass jedes Individuum, jedes Team und jede Organisation versteckte, ungeahnte Möglichkeiten, Kräfte, Talente und Fähigkeiten besitzt, die wir als “Potentiale” bzw. “Goldnuggets” bezeichnen.

Der*die Potentialentwickler*in unterstützt beim Erkennen, dem Entfalten, dem Entwickeln und dem Realisieren der Potentiale durch „Hilfe zur Selbsthilfe“. Mit der dafür erforderlichen Entscheidungsklarheit. Er*sie nutzt dabei seine*ihre Rollenvielfalt als Coach, Moderator*in und Trainer*in.

Der*die Potentialentwickler*in geht davon aus:

“Es ist schon da.” Im Sinne von: der*die Einzelne, das Team, die Organisation trägt die Fähigkeit zur Entwicklung von Lösungen und Bewältigung von Herausforderungen und (Selbst-)Entwicklung (in der Regel) bereits in sich.

Diese Haltung äußert sich darin, dass wir als Potentialentwickler*innen Individuen, Teams und Organisationen auf eine besondere Art begegnen:

  • der*die Einzelne, das Team, die Organisation weiß selbst am besten, was gut für ihn*sie*es ist und übernimmt somit auch die (Selbst-)verantwortung für etwas (das Commitment für Lösungen ist bereits vorhanden)
  • zunächst mit Blick auf sich selbst das eigene Verhalten ändern, bevor man sich dies von anderen (z. B. Vorgesetzten, Kolleg*innen,Mitarbeiter*innen, Partner*innen) wünscht

bewusster und achtsamer wahrnehmen statt (negativ) bewerten und damit allen Menschen unvoreingenommen mit einer respektvollen Haltung begegnen.

Das Quest-Team

Wir sind seit über 30 Jahren Spezialist*innen für Potentialentwicklung an verschiedenen Standorten und mit einem langjährig gewachsenen Kompetenzpartner*innen-Netzwerk aus Wirtschaft, Wissenschaft und Weiterbildung.

Unser Leitbild

Das Leitbild unserer Potentialentwicklungs-Arbeit ist die Spirale, Urform allen Lebens. Wir verstehen Individuen, Teams und Organisationen als lebendige und dynamische Systeme, die sich kontinuierlich und erfolgreich – analog einer Spirale – beständig weiter entwickeln können.

Quest-Team Auszeichnungen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mit dem Grundkonzept dieser Qualifizierung wurde das Quest-Team, in Zusammenarbeit mit DaimlerChrysler, im Jahr 2000 mit dem Deutschen Trainingspreis in Silber des BDVT ausgezeichnet. 

 

Mehr erfahren






Weitere Angebote von Quest-Team